Sicher und durchdacht in die Selbstständigkeit | Existenzgründung Gelsenkirchen

Sie beschäftigt schon lange der Gedanke, sich selbstständig zu machen und ihr eigener Chef zu werden? Gleichzeitig fragen Sie sich, ob Sie wirklich an alles Wichtige gedacht haben und ob Ihre Idee erfolgsversprechend ist – und das ist gut so. Denn tatsächlich gibt es eine Menge zu beachten. Gerade wenn Sie sich aus der Arbeitslosigkeit heraus selbstständig machen wollen, wird eine Vielzahl von Anträgen fällig, die Laien oft überfordern.

Was wir tun: Als Experten für Betriebswirtschaft schauen wir uns gemeinsam Ihre Idee und Ihre Erfolgschancen an, beantragen Fördermittel, erstellen einen Businessplan, damit die finanzielle Umsetzung gelingt und beraten natürlich auch in einer der wichtigsten Fragen zu Ihrem zukünftigen Unternehmen: Die passende Rechtsform. Die Frage der Rechtsform ist entscheidend, weil Sie darüber festlegen, ob Sie später privat für unternehmerische Risiken haften. Mit dem Gründerchoaching von Staat und KfW müssen Sie zudem lediglich einen geringen Teil der Beratungskosten selbst tragen – sowohl vor als auch nach der Gründung. Eine Erstberatung bieten wir generell kostenfrei an.

Mit dem richtigen Team von Spezialisten an Ihrer Seite wird gewährleistet, dass Sie nicht nur einen erfolgreichen Start hinlegen, sondern auch erfolgreich bleiben. Lernen Sie die Existenzgründung Gelsenkirchen der Marx Steuerberatung kennen.

Unternehmerinnenbrief NRW

Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass die Selbstständigkeit besonders Frauen einzigartige Entfaltungsmöglichkeiten bietet. Wir setzen uns daher gezielt für Frauen ein, die sich selbstständig machen wollen. Steuerberaterin Dagmar Marx gehört zu einer von acht Expertinnen und Experten des Unternehmerinnenbriefs NRW Emscher-Lippe und steht Frauen nicht nur mit Rat und Tat, sondern auch mit jeder Menge Begeisterung zu Seite. Unternehmerinnen oder die, die es werden wollen, können sich um den Brief bewerben, und präsentieren dann vor hervorragend vernetzten Fachleuten ihr Konzept. Wer mit dem U-Brief ausgezeichnet wird, profitiert von einer einjährigen Betreuung durch eine Patin oder einen Paten.