Unsere Philosophie: Zuhören und offen kommunizieren

Als Berater für Ihr Unternehmen, ist uns die Verantwortung, die wir tragen sehr bewusst. Nur, was wir als gut erachten, empfehlen wir Ihnen. Transparenz und Offenheit prägen die Zusammenarbeit mit unseren Mandaten dabei maßgeblich. Das ist uns wichtig, denn gemeinsam erfolgreich zu sein bedeutet manchmal auch, gegenseitig Kritik zu üben, Kritik anzunehmen, zu reagieren und gestärkt weiterzumachen. Ein vertrauensvolles Verhältnis ist dabei das A und O. Um dieses Vertrauen aufzubauen und die beste und effektivste Beratung zu gewährleisten ist Zuhören das wichtigste Werkzeug.

Zu einer transparenten und offenen Kommunikation gehört aber vor allem auch, eine gemeinsame Sprache zu sprechen. Wenn Beratung nicht verstanden wird, ist niemandem geholfen. Wir sehen unsere Aufgabe darin, komplizierte Sachverhalte so für Sie aufzuarbeiten, dass Sie fundierte Entscheidungen treffen können.

In unserer täglichen Arbeit haben wir eines gelernt: Fachsprache bringt einen Berater nicht weiter. Nur wer sich mit seinem Mandaten und dessen Unternehmen identifiziert, ihm auf Augenhöhe begegnet, Mitgefühl beweist und Erfordernisse verständlich macht, schafft die Basis für eine gewinnbringende Zusammenarbeit.

(Dagmar Marx)

Verantwortungsvolle Beratung heißt auch, seine Grenzen zu kennen, denn wir sind nicht allwissend. Für Fragen außerhalb unseres Fachbereichs arbeiten wir daher mit kompetenten Partnern zusammen, die wir Ihnen mit bestem Gewissen weiterempfehlen. Zu unserem Netzwerk gehören unter anderem Anwälte verschiedenster Fachrichtungen. In Kooperation mit diesen setzen wir uns dafür ein, dass Sie in allen Disziplinen rund um ihre Unternehmung abgesichert und bestens informiert sind. Vereint heißt voller Möglichkeiten

Wir stehen unseren Mandanten als Moderator in unternehmerischen Entscheidungsprozessen, als Mediator und Vermittler in Konflikten und vor allem als Vertrauter zur Seite.

(Thomas Marx)